Martin Lichtenauer gewinnt 18. Freiberufler Golf-Trophy

Martin Lichtenauer hat bei der 18. Freiberufler Golf-Trophy im Donau Golf Club Passau-Raßbach mit einer Par-Runde einen beeindruckenden Sieg errungen. Trotz der Herausforderungen, die durch die anhaltenden Niederschläge der letzten Tage entstanden sind, welche den Platz nass und schwierig zu spielen machten, zeigten die Teilnehmer herausragende Leistungen und alle kamen trocken, zumindest von oben, nach Hause.

Präsident Marco Kaltenecker äußerte seine Anerkennung und seinen Dank an die zehn Sponsoren und den Organisator Dr. Gerhard Seidl für die erfolgreiche Durchführung eines solch großartigen Events. Ein besonderer Dank ging auch an die Greenkeeper, deren fleißige Arbeit es ermöglichte, dass die Grüns trotz der widrigen Wetterbedingungen in einem ausgezeichneten Zustand waren.

Die Veranstaltung wurde durch ein exquisites Grillbuffet im Clubhaus Leo´s abgerundet, für das sich der Präsident ebenfalls bei dem Restaurant- und Küchenteam bedankte. Anschließende wurde noch bis spät in die Nacht ausgelassen gefeiert. Der Donau Golf Club Passau-Raßbach ist bekannt für seine 24-Loch-Golfanlage, die Golfgenuss im Herzen der Natur bietet, und hat sich als ein hervorragender Gastgeber für Golfturniere etabliert.

Ergebnisse:
Brutto: 1. Martin Lichentauer (36), 2. Werner Fuchs (32);
Netto A: 1. Toni Litzlbeck (37), 2. Julian Kindermann (36), 3. Stefan Unertl (36);
Netto B: 1. Rüdiger Schwarzhuber (38), 2. Franz Stadler (36), 3. Marco Kaltenecker (35);
Netto C: 1. Vinzent Pfeilsticker (45), 2. Ortwin Haderer (42), 3. Franz Holler (35);
Seniorennetto: 1. Claus Hein (31), 2. Karl Zeilberger (31), 3. Dr. Christian Baumgartner (30);
Nearest to the Pin auf Grün 11: Damen - Renate Bauer (5,40 m), Herren – Heiner Sterl (0,25 m)
Birdie-Pool auf Grün 11: Heiner Sterl

Foto:
Präsident Marco Kaltenecker (v.r.) und Organisator Dr. Gerhard Seidl freuen sich mit Bruttosieger Martin Lichentauer und allen weiteren strahlenden Gewinnern.